Exelberg bei Wien: Unterschied zwischen den Versionen


Sender Exelberg
OE1NDB, Norbert

Standort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Exelberg ist ein Berg in Niederösterreich, nahe der Wiener Stadtgrenze im nördlichen Wienerwald. Er hat eine Höhe von 516 MASL.

Frequenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ATV Usereingabe: 2410 MHz analog FM - weitere Informationen OE3XEA_ATV-Relais_Exelberg

FM R6 (Ausgabe 145.750 kHZ)

DMR R71 (Ausgabe 428438.675 kHz)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Projekt Excelberg wurde auf Initiative von OE1PYW im Jahr 2004 gestartet. Es wurden die dazu erforderlichen Verträge abgeschlossen. Der Icom Radio Club und den Radio Club Austria (RCA) finanzierten un betrieben am Excelberg Relais. Am Beginn der Aktivitäten am Excelberg betreibt der ICOM Radio Club ein 23cm Relais, der Radio Club Austria ein 2m und 70cm Relais das von OE1BAD finanziert wurde.

Der Landesverband Wien und Niederösterreich beschließen zu dem Zeitpunkt, da die Relais in beiden Ländern zu hören sind, die Betriebskosten zu übernehmen. Der Betrieb liegt aber weiterhin bei den einzelnen Aktivisten.

Später wird das Relais um ein ATV Relais erweitert das von OE1NDB gebaut und betreut wird (Der ÖSVS Landesverband Niederösterreich ist Lizenzinhaber für das ATV Relais).

2011 beschließt der RCA das 2m Relais vom Excelberg nach Wien zu übersiedeln und für D-Star umzubauen (das ist auch umgesetzt worden).

Bei einer RCA Sitzung 2011 wird beschlossen für den Mototrbo Ausbau in OE den Excelberg auf Mototrbo umzustellen. Um den Verlust des analogen 70cm Relais zu kompensieren wurde beschlossen das 2m Relais (R6) wieder am Excelberg in Betrieb zu nehmen. Diese digitale Umstellung wurde von Spenden von RCA Mitgliedern finanziert und von OE1KBC umgesetzt, OE1BAD finanzierte den neuen 2m Umsetzer. Das Mototrbo Relais im Relais Verbund OE (für den Notfunk geradezu perfekt) und das analoge R6 funktionieren hervorragend.

[[Kategorie:Relaisfunkstellen und Baken]]
        
        
        
        [[Bild:Exelbergturm2230083.jpg|thumb|Sender Exelberg]]
        
        [[Bild:OE1NBD Transport Exelberg.jpg|thumb|OE1NDB, Norbert]]
        
        
        
        ==Standort==
        
        Der Exelberg ist ein Berg in Niederösterreich, nahe der Wiener Stadtgrenze im nördlichen Wienerwald. Er hat eine Höhe von 516 MASL.
        
        
        
        ==Frequenzen==
        
        
        
        ATV
        
        Usereingabe: 2410 MHz analog FM - weitere Informationen [[OE3XEA_ATV-Relais_Exelberg]]
        
        
        
        FM
        
        R6 (Ausgabe 145.750 kHZ)
        
        
        
        DMR
        
        R71 (Ausgabe 428438.675 kHz)
        
        
        
        ==Geschichte==
        
        Das Projekt Excelberg wurde auf Initiative von OE1PYW im Jahr 2004 gestartet. Es wurden die dazu erforderlichen Verträge abgeschlossen. Der Icom Radio Club und den Radio Club Austria (RCA) finanzierten un betrieben am Excelberg Relais. Am Beginn der Aktivitäten am Excelberg  betreibt der ICOM Radio Club ein 23cm Relais, der Radio Club Austria ein 2m und 70cm Relais das von OE1BAD finanziert wurde. 
        
        
        
        Der Landesverband Wien und Niederösterreich beschließen zu dem Zeitpunkt, da die Relais in beiden Ländern zu hören sind, die Betriebskosten zu übernehmen. Der Betrieb liegt aber weiterhin bei den einzelnen Aktivisten. 
        
        
        
        Später wird das Relais um ein ATV Relais erweitert das von OE1NDB gebaut und betreut wird (Der ÖSVS Landesverband Niederösterreich ist  Lizenzinhaber für das ATV Relais).
        
        
        
        2011 beschließt der RCA das 2m Relais vom Excelberg  nach Wien zu übersiedeln und für D-Star umzubauen (das ist auch umgesetzt worden). 
        
        
        
        Bei einer RCA Sitzung 2011 wird beschlossen für den Mototrbo Ausbau in OE den Excelberg auf Mototrbo umzustellen. Um den Verlust des analogen 70cm Relais zu kompensieren wurde beschlossen das 2m Relais (R6) wieder am Excelberg in Betrieb zu nehmen.  Diese digitale Umstellung wurde von Spenden von RCA Mitgliedern finanziert und von OE1KBC umgesetzt, OE1BAD finanzierte den neuen 2m Umsetzer. Das Mototrbo Relais im Relais Verbund OE (für den Notfunk geradezu perfekt) und das analoge R6 funktionieren hervorragend.
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
DMR
 
DMR
R71 (Ausgabe 428.675 kHz)
+
R71 (Ausgabe 438.675 kHz)
  
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==

Anhänge

Diskussionen