HST - High Speed Telegraphy

Version vom 21. Juli 2021, 19:49 Uhr von HB9EVT (Diskussion | Beiträge) (Neuer Abschnitt zu Minimalanforderung für HST hinzugefügt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Als "High Speed Telegrafie" gilt das Morsen ab einem Tempo von 120 BpM (Buchstaben pro Minute). Der Amateurfunkverein High Speed Club verlangt als Aufnahmekritierium, dass ein Bewerber fünf bestätigte CW-QSO von je 30 Minuten Länge mit einer minimalen Geschwindigkeit von 125 BpM aufweisen kann.

Seit 1995 wird - ursprünglich in zweijährigem Abstand, seit 2015 jedes Jahr - eine Weltmeisterschaft in Schnelltelegraphie ausgetragen. Auch Österreich war mehrfach bei dieser Weltmeisterschaft vertreten. Details sind auf der Seite der OECWG https://www.oecwg.at/OECWG_HST/HST1.php zu finden.

Anhänge

Diskussionen