Kategorie:Packet-Radio und I-Gate: Unterschied zwischen den Versionen

K
K

Pr-schema.jpg

Packet Radio hat aufgrund seiner Vorzüge mittlerweile (wieder) in viele Shack Einzug gehalten.
Es ist als unabhängige Informationsquelle neben dem Internet für den Funkamateur wichtig geblieben, und seit der Vernetzung über das HAMNET eröffnen sich auch sehr viele neue Möglichkeiten bei exponentiell gestiegenen Verbindungsgeschwindigkeiten.

Eine der Möglichkeiten stellt z.B. IGATE dar. Es verbindet Packet-Radio Netze, welche nicht durch eine HF-Linkstrecke erreichbar sind.

Nach wie vor ist Packet Radio mit seinen vermeintlich langsamen 1200Baud auf UKW eine der robustesten und einfachst zu bewerkstelligensten Digitalen Betriebsarten um bspw. Textnachrichten oder kleine Dateien zu übertragen, und somit einer der Standpfeiler für Not- und Katastrophenfunk.


Es gilt:

                Information vor Geschwindigkeit !

            


Die weltweit zahlreichen, teils mehr als textbasierten Anwendungen und Möglichkeiten von Packet Radio:

  • direkte Verbindungs- und Chatmöglichkeit mit anderen Funkamateuren
  • Mailboxverkehr für direkte Nachrichten, oder Nachrichten an alle mit weltweit gezielter Zustellung
  • DX Meldungen via Cluster
  • weltweiter Convers
  • Emailversand via PacLink
  • ICQ Connectivität


Eine Übersicht aller in Österreich verfügbaren Digipeater, Netzknoten und Mailboxen findet man hier:

                ÖVSV Webseite - Funkbetrieb

            
[[Datei:Pr-schema.jpg]]
        
        
        
        Packet Radio hat aufgrund seiner Vorzüge mittlerweile (wieder) in viele Shack Einzug gehalten. <br>
        
        Es ist als unabhängige Informationsquelle neben dem Internet für den Funkamateur wichtig geblieben, und seit der Vernetzung über das [[:Kategorie:Digitaler_Backbone|HAMNET]] eröffnen sich auch sehr viele neue Möglichkeiten bei exponentiell gestiegenen Verbindungsgeschwindigkeiten. 
        
        
        
        Eine der Möglichkeiten stellt z.B. [[IGATE]] dar. Es verbindet Packet-Radio Netze, welche nicht durch eine HF-Linkstrecke erreichbar sind.
        
        
        
        Nach wie vor ist Packet Radio mit seinen vermeintlich langsamen 1200Baud auf UKW eine der robustesten und einfachst zu bewerkstelligensten Digitalen Betriebsarten um bspw. Textnachrichten oder kleine Dateien zu übertragen, und somit einer der Standpfeiler für [[:Kategorie:NOTFUNK|Not- und Katastrophenfunk]].
        
        
        
        
        
        Es gilt: 
        
         '''Information vor Geschwindigkeit !'''
        
        
        
        
        
        Die weltweit zahlreichen, teils mehr als textbasierten Anwendungen und Möglichkeiten von Packet Radio:
        
        * direkte Verbindungs- und Chatmöglichkeit mit anderen Funkamateuren
        
        * Mailboxverkehr für direkte Nachrichten, oder Nachrichten an alle mit weltweit gezielter Zustellung
        
        * DX Meldungen via Cluster
        
        * weltweiter Convers
        
        * Emailversand via PacLink
        
        * ICQ Connectivität
            
            
            
            
            
            
            
            Eine Übersicht aller in Österreich verfügbaren Digipeater, Netzknoten und Mailboxen findet man hier:
            
             [http://www.oevsv.at/funkbetrieb/digipeater.html ÖVSV Webseite - Funkbetrieb]
Zeile 20: Zeile 20:
 
* Emailversand via PacLink
 
* Emailversand via PacLink
 
* ICQ Connectivität
 
* ICQ Connectivität
 +
 +
 +
 +
Eine Übersicht aller in Österreich verfügbaren Digipeater, Netzknoten und Mailboxen findet man hier:
 +
[http://www.oevsv.at/funkbetrieb/digipeater.html ÖVSV Webseite - Funkbetrieb]

Anhänge

Diskussionen