Unified Messaging via MeshCom-Server

zurück zu Kategorie:MeshCom

Unified Messaging

APRS

Meldungen von APRS-Clients zu MeshCom-Nodes:
Es ist von jedem APRS-Client möglich eine Text-Meldung zu einem MeshCom-Node zu senden.

Zielrufzeichen: Ein gültiges MeshCom-Node Rufzeichen. Gültige Rufzeichen sind alle Rufzeichen welche am MeshCom-Server Dashboard als ONLINE gemeldet sind.

Text: max. 180 Zeichen Text werden für diese Übertragung vom MeshCom-Server angenommen. Der Rest einer Meldung wird abgeschnitten.

Meldungen von MeshCom-Nodes zu APRS-Clients:

Die Meldung wird wie folgt formatiert:

:<Zielrufzeichen>:<Text>

Beispiele:

:OE3MZC-7:Schöne Grüße in das Urlaubsdomizil

:oe1kbc-7:schöne Grüße aus OE

SOTA Spots via APRS2SOTA:

Wer sein Rufzeichen (von dem die Nachricht abgesendet wird) bei Steward G0LGS registriert hat (siehe Anleitung auf https://www.sotaspots.co.uk/ ) kann mit folgender Nachricht eine SOTA Spot erzeugen.

Syntax:

:APRS2SOTA:<Ass/Ref> <Freq> <Mode> [callsign] [comment]

Beispiel:

:APRS2SOTA:OE/OO-303 145.500 FM OE5JFE/P Spot via Meshcom

APRS2SOTA Meshcom SPOT Test.png

EMAIL

Meldungen von MeshCom-Nodes als Email in die I-NET Wolke:

Die Meldung wird wie folgt formatiert:

:EMAIL:<Ziel-Email-Adresse> <Text>

Beispiele:

:EMAIL:oe1kbc@oevsv.at Hallo KBC das ist eine Email via MeshCom

:email:oe3mzc@aon.at Dieser Text geht via Email raus

ACHTUNG: Leerstelle zwischen EMail-Adresse und Email-Text beachten.


Keine Kategorien vergebenBearbeiten

Diskussionen

Anhänge