VoIP Einstellungen

Nachfolgend wird erklärt, wie man seinen HAMNET SIP Client für den Zugang zur HAMNET VoIP Telefonie einrichtet. Es wird nach Herstellern unterschieden, und die gängigsten Modelle aufgeführt.

Derzeit gibt es folgende Asterisk-SIP Server:
voip.oe2xzr.ampr.at
voip.oe6xrr.ampr.at
voip.oe7xwi.ampr.at
voip.oe9xfr.ampr.at

SNOM 300

Das SNOM ist ein günstiges und gutes SIP Telefon, und kann gebraucht schon für kleines Geld erworben werden (bspw. bei eBay).
Bevor man jedoch die Konfiguration vornimmt, sollte das Telefon auf den letzten Stand der Firmware gebracht werden! Anleitungen dazu findet man direkt im SNOM Wiki.

Identity 1

Snom300-1.PNG Snom300-2.PNG

Update & Konfiguration

Es empfiehlt sich das SNOM 300 auf den aktuellen Softwarestand zu bringen. Lesen Sie dazu die entsprechende Anleitung.
Für Version 8.7.3.25 finden Sie hier eine vorgefertigte Konfigurationsdatei, in der nur zum Betrieb nur noch die eigene Zugangs ID einzutragen ist.

SNOM 870

Bei dem Snom 870 grundsätzlich so wie das Snom 300 konfigurieren, nur das Passwort leer lassen.

Linphone

Linphone.PNG

Im Reiter "Codecs" sollte kontrolliert werden, dass GMS, PCMA (alaw), PCMU (ulaw) aktiviert ist.

CSipSimple

Auch ein Android Smartphone kann als SIP-Client genutzt werden.

Da vom Server kein Passwort benötigt wird kann die eigene Rufnummer eingetragen werden.

Grandstream 2020

Auch das Hardwaretelefon Grandstream 2020 (oder auch 2000) kann ebenfalls für kleines Geld erworben werden (bspw. eBay, Willhaben)
Die Konfiguration über das Webinterface für z.B. Account1 sollte wie auf den Screenshots aussehen. Wichtig ist ganz unten bei den verwendeten Codec's alles auf GSM zu setzen da sonst ein falscher Codec verwendet wird und man am Telefon nichts hört (es läutet, aber man hört den Gesprächsparten nicht)

Grandstream2020-1.PNG Grandstream2020-2.PNG

Anhänge

Diskussionen