X ARCHIV IP Adressen OE: Unterschied zwischen den Versionen

K (OE3CTS verschob die Seite IP Adressen OE nach X ARCHIV IP Adressen OE)
 

Das Hamnet verwendet für den Netzaufbau die Zuweisung des des AMPR IP Adressenraumes für Österreich. Dieser ist 44.143.x.x. Um die Integration der Bestands AMPR Adressen mit dem HAMNET zu erreichen, findet eine Zusammenfassung der Adressräume statt. Dabei wird in naher Zukunft eine Neuzuweisung der AMPR Adressen für AX25 stattfinden.

Eine wesentliche Neuerung zu statischen Zuteilungen sind nun auch dynamische Adressvergaben für die Usereinstiege am HAMNET. Ein in in Entwicklung befindliches DNS-Konzept zur Wahrung der Aktualität der dynamischen User-Adressen (im Hinblick auf die Namensauflösung) wird daher ebenfalls integraler Bestandteil des HAMNET sein.

Info über die Topologie des Netzes kann hier entnommen werdenNetzwerktopologie.pdf


Koordination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt 4 Zonen, welche die nicht AX25 Adressen entsprechend autonom nach dem dem IP Schema verwalten. Jedem LV stehenen Backbone- sowie User- und Diensteadressbereiche und Transfernetze (Nachbarland-Links) zur Verfügung.

Die Zonen sind:

  • Zone Nord (OE3 und OE5)
  • Zone Ost (OE1 und OE4)
  • Zone West (OE2, OE7 und OE9)
  • Zone Süd (OE6 und OE8)

Die AMPR AX25 Bereiche sind ebenfalls entsprechend pro LV zugewiesen und werden über die bestehende Administration verwaltet.

Details der IP Koordinationsliste kann hier entnommen werden: MediaDatei:Entwurf IP Liste BACKBONE und HAMNET.xls

BGP Segmentierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um die Konfigurationsaufwände so gering wie möglich zu halten, tauschen die Router mittels BGP (Border Gateway Protocol) die Routinginformation entsprechend aus. Um die Sache ein bischen zu verteilen liegt folgender Schlüssel vor:

  • OE1: BGP AS-NR: 64512(-64519)
  • OE2: BGP AS-NR: 64520(-64529)
  • OE3: BGP AS-NR: 64530(-64539)
  • OE4: BGP AS-NR: 64540(-64549)
  • OE5: BGP AS-NR: 64550(-64559)
  • OE6: BGP AS-NR: 64560(-64569)
  • OE7: BGP AS-NR: 64570(-64579)
  • OE8: BGP AS-NR: 64580(-64589)
  • OE9: BGP AS-NR: 64590(-64599)

Dabei ist wichtig festzuhalten, dass die verwendeten AS Nummern aus den private Bereiches sind und somit nicht extern verwaltet werden müssen.

[[Kategorie:Digitaler Backbone]]
        
        Das Hamnet verwendet für den Netzaufbau die Zuweisung des des AMPR IP Adressenraumes für Österreich. Dieser ist 44.143.x.x.
        
        Um die Integration der Bestands AMPR Adressen mit dem HAMNET zu erreichen, findet eine Zusammenfassung der Adressräume statt.
        
        Dabei wird in naher Zukunft eine Neuzuweisung der AMPR Adressen für AX25 stattfinden.
        
        
        
        
        
            
            
        Eine wesentliche Neuerung zu statischen Zuteilungen sind nun auch dynamische Adressvergaben für die Usereinstiege am HAMNET. Ein in in Entwicklung befindliches DNS-Konzept zur Wahrung der Aktualität der dynamischen User-Adressen (im Hinblick auf die Namensauflösung) wird daher ebenfalls integraler Bestandteil des HAMNET sein. 
            
            
            
            Info über die Topologie des Netzes kann hier entnommen werden[[Bild:Netzwerktopologie.pdf]]
            
            
            
            
            
            
        == Koordination ==
        
        Es gibt 4 Zonen, welche die nicht AX25 Adressen entsprechend autonom nach dem dem IP Schema verwalten. 
            
            Jedem LV stehenen Backbone- sowie User- und Diensteadressbereiche und Transfernetze (Nachbarland-Links) zur Verfügung.
            
            
            
            
        Die Zonen sind:
        
        
        
        * Zone Nord (OE3 und OE5)
        
        * Zone Ost (OE1 und OE4)
        
        * Zone West (OE2, OE7 und OE9)
        
        * Zone Süd (OE6 und OE8)
        
        
        
        Die AMPR AX25 Bereiche sind ebenfalls entsprechend pro LV zugewiesen und werden über die bestehende Administration verwaltet.
        
        
        
        Details der IP Koordinationsliste kann hier entnommen werden:
        
        [[Media:Bild:Entwurf_IP Liste _BACKBONE_und_HAMNET]].xls]]
            
            
            
            == BGP Segmentierung ==
            
            Um die Konfigurationsaufwände so gering wie möglich zu halten, tauschen die Router mittels BGP (Border Gateway Protocol) die Routinginformation entsprechend aus.
            
            Um die Sache ein bischen zu verteilen liegt folgender Schlüssel vor:
            
            * OE1: BGP AS-NR: 64512(-64519)
            
            * OE2: BGP AS-NR: 64520(-64529)
            
            * OE3: BGP AS-NR: 64530(-64539)
            
            * OE4: BGP AS-NR: 64540(-64549)
            
            * OE5: BGP AS-NR: 64550(-64559)
            
            * OE6: BGP AS-NR: 64560(-64569)
            
            * OE7: BGP AS-NR: 64570(-64579)
            
            * OE8: BGP AS-NR: 64580(-64589)
            
            * OE9: BGP AS-NR: 64590(-64599)
            
            
            
            Dabei ist wichtig festzuhalten, dass die verwendeten AS Nummern aus den private Bereiches sind und somit nicht extern verwaltet werden müssen.
(8 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Kategorie:Digitaler Backbone]]
 
[[Kategorie:Digitaler Backbone]]
Das Hamnet verwendet für den Netzaufbau die Zuweisung des des AMPR IP Adressenraumes für Österreich. Dieser ist 44.143.x.x.
+
Das Hamnet verwendet für den Netzaufbau die Zuweisung des AMPR IP Adressenraumes für Österreich. Dieser ist 44.143.x.x.
 
Um die Integration der Bestands AMPR Adressen mit dem HAMNET zu erreichen, findet eine Zusammenfassung der Adressräume statt.
 
Um die Integration der Bestands AMPR Adressen mit dem HAMNET zu erreichen, findet eine Zusammenfassung der Adressräume statt.
 
Dabei wird in naher Zukunft eine Neuzuweisung der AMPR Adressen für AX25 stattfinden.
 
Dabei wird in naher Zukunft eine Neuzuweisung der AMPR Adressen für AX25 stattfinden.
 +
 +
Eine wesentliche Neuerung zu statischen Zuteilungen sind nun auch dynamische Adressvergaben für die Usereinstiege am HAMNET. Ein in in Entwicklung befindliches DNS-Konzept zur Wahrung der Aktualität der dynamischen User-Adressen (im Hinblick auf die Namensauflösung) wird daher ebenfalls integraler Bestandteil des HAMNET sein.
 +
 +
Info über die Topologie des Netzes kann hier entnommen werden[[Bild:Netzwerktopologie.pdf]]
  
  
 
== Koordination ==
 
== Koordination ==
Es gibt 4 Zonen, welche die nicht AX25 Adressen entsprechend autonom nach dem dem IP Schema verwalten. Die Zonen sind:
+
Es gibt 4 Zonen, welche die nicht AX25 Adressen entsprechend autonom nach dem dem IP Schema verwalten.  
 +
Jedem LV stehenen Backbone- sowie User- und Diensteadressbereiche und Transfernetze (Nachbarland-Links) zur Verfügung.
 +
 
 +
Die Zonen sind:
  
 
* Zone Nord (OE3 und OE5)
 
* Zone Nord (OE3 und OE5)
Zeile 13: Zeile 20:
 
* Zone Süd (OE6 und OE8)
 
* Zone Süd (OE6 und OE8)
  
Die AMPR AX25 Bereiche sind entsprechend pro LV zugewiesen und werden über die bestehende Administration verwaltet.
+
Die AMPR AX25 Bereiche sind ebenfalls entsprechend pro LV zugewiesen und werden über die bestehende Administration verwaltet.
  
 
Details der IP Koordinationsliste kann hier entnommen werden:
 
Details der IP Koordinationsliste kann hier entnommen werden:
[[Media:IP Liste HAMNET]]
+
[[Bild:Entwurf_IP_BACKBONE_und_HAMNET.xls]]
 +
 
 +
== BGP Segmentierung ==
 +
Um die Konfigurationsaufwände so gering wie möglich zu halten, tauschen die Router mittels BGP (Border Gateway Protocol) die Routinginformation entsprechend aus.
 +
Um die Sache ein bischen zu verteilen liegt folgender Schlüssel vor:
 +
* OE1: BGP AS-NR: 64512(-64519)
 +
* OE2: BGP AS-NR: 64520(-64529)
 +
* OE3: BGP AS-NR: 64530(-64539)
 +
* OE4: BGP AS-NR: 64540(-64549)
 +
* OE5: BGP AS-NR: 64550(-64559)
 +
* OE6: BGP AS-NR: 64560(-64569)
 +
* OE7: BGP AS-NR: 64570(-64579)
 +
* OE8: BGP AS-NR: 64580(-64589)
 +
* OE9: BGP AS-NR: 64590(-64599)
 +
 
 +
Dabei ist wichtig festzuhalten, dass die verwendeten AS Nummern aus den private Bereiches sind und somit nicht extern verwaltet werden müssen.

Anhänge

Diskussionen